Im Wohnzimmer mit Björn

Wir hatten was mit Björn, Gelsenkirchen, 10.03.2017

Mit Björn im Wohnzimmer GE.

Björn, bzw. Wir hatten was mit Björn sind Maika Küster (Gesang) und Yannik Tiemann (Kontrabass), die auch gemeinsam beim Sparda Jazz Award Gewinner  „Der weise Panda“ aktiv sind, Maria Trautmann (Posaune, The Dorf etc.) und Manuel Loos am Taschenkoffer (?!).

Wohnzimmer GE sagt mit bisher nichts, der ein oder andere verbindet Wohnzimmer und Gelsenkirchen vermutlich mit dem königsblauen Fußballtempel und auch Sängerin Maika Küster nimmt nach diesem Konzert mit, das Gelsenkirchen auch etwas mit Fußball zu tun hat, jedenfalls manchmal.

Der Blick ins Netz gibt mir dann die Gewissheit, dass das Konzert nicht vor 70.000 Leuten stattfindet, sondern in einer eher kleinen Lokalität in der Nähe der an diesem Freitagabend staufreien A42.

Am Ziel angekommen erwartet mich… ein Wohnzimmer, ohne riesigen Flachbildschirm, dafür mit Bühne und Theke. Wirkt gemütlich. Der Raum gut gefüllt, entspannte Atmosphäre.

Das Quartett begeistert dann mit einer genreübergreifenden und abwechslungsreichen Mischung aus Pop (wie immer man auch Pop definiert), Jazz und einer Prise Singer- und Songwritertum.

Von ruhig, fast melancholisch bis fröhlich tanzbar, ein ziemlich großes musikalisches Spektrum.

Eindrucksvoll der vielseitige Gesang von Maika Küster, gefühlvoll eingerahmt vom Posaunenspiel Trautmann’s. Yannik Tiemann, meist im Hintergrund stehend, sorgt mit Manuel Loos für das entsprechende rhythmische Fundament. Loos entlockt dem mit Elektronik und Percussions vollgestopftem Taschenkoffer erstaunliche Sounds.

Das Publikum geht mit und bekommt zum Abschluss des Konzertabends die geforderte Zugabe.

Das war beste Werbung für Björn’s aktuelles Crowdfundingprojekt, erreichbar unter www.startnext.com/wirhattenwasmitbjoern

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.