Scott Henderson Trio, 20.04.2015, Grammatikoff, Duisburg

Scott Henderson

Bei Eingabe von „Fusion“ im Suchfeld bei Streamingdiensten oder Musikportalen gelangt man mit großer Wahrscheinlichkeit zu Musik von Scott Henderson.

Henderson, Gründungsmitglied von Tribal Tech, der Chick Corea Elektric Band, „Best Jazz Guitarist“ (1992, Guitar Player Magazine), Projekte mit  dem Violinisten Jean-Luc Ponty und Joe Zawinul (Weather Report) – ein ganz Großer – am Montagabend im Duisburger Grammatikoff.

Das Scott Henderson Trio vervollständigen Travis Carlton am Bass (Anmerkung: Sohn von Larry „335“ Carlton) und Alan Hertz am Schlagzeug.

Das Grammatikoff wieder voll gefüllt, Sound (wie immer) sehr gut und zudem ein absolut pünktlicher Beginn.Scott Henderson

Was dann geboten wurde war knallig, rasant. Ekstatisch gespielte, verzerrte Gitarre auf einem groovigen Bass- und Schlagzeugfundament.

Ein Mix aus Jazz, Rock, etwas Fusion und einer Prise Blues.

Grandios, was Scott Henderson zur Begeisterung der Zuschauer und Zuhörer aus den 6 Saiten und den (relativ) wenigen Fußpedalen herausholte.

Das die Drei auch „Blues“ können, wurde nach dem Zwischenruf auf dem Publikum „More Blues“ spontan hörbar.

Nach ca. 100 Minuten war der Musikmontag beendet. Ein sehr guter Wochenstart.

 

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.