Full Spin Festival 2019

Full Spin Festival 2019 

Eine Foto-Nachlese vom 5.  internationalen Physical Theatre Festival. 17 Produktionen internationaler Künstler/innnen und Kompanien, aufgeführt zwischen dem 28.06. und 06. Juli 2019 im Maschinenhaus Essen, der Neuen Aula der Folkwang Universität der Künste und dem Grillo Theater.

Heinz verzehrt 3 Äpfel und baut aus 47 Eschenstangen und Seilen, Teilnehmer des Studiengangs Physical Theatre an der Folkwang Universität der Künste inszenieren Burning Dresses, In Decent Times und acht Short Cuts.

Das Sächsische Schweiz Kollektiv und die Sehnsucht nach Meer. 36 Fotos in Volker Gerling’s Daumenkinographie. Sabeth Dannenberg mit Camouflage am chinesischen Mast.  Lachen… wie geht das? Jos Houben und The Art of Laughter… Lachen NonStop bei Mad Office mit Trygve Walkenshaw und Barnie Duncan.

Performance unter der Brücke und vor der Zeche Carl mit Joshua Monten und Jack Wignall oder Kill Your Darlings. Killer & Killer präsentieren Die mit den Augen atmen. Shoes to Lose mit Mahalia Horvath.  Die Jagd nach Hoffnung, Hope Hunt mit Oona Doherty. Lehm, Farbe, Mutation, Diskussion, Olivier de Sagazan’s Hybridation.

Ausflug nach Essen-Werden zu Dr. Nest und der Familie Flöz. Hula Hoop, Artistik, schwarzer Humor Notorious Strumpet & Dangerous Girl mit Jess Love und zum Abschluss das Essener Noise Duo Ensemble… und erst dann kam der Regen.

Weitere Links:

Separate Galerie der „Short Cuts“ auf dem Full Spin Festival

Hier gibt es Fotos von „Full Spin Festival trifft auf die Extraschicht – Nacht der Industriekultur“ 

Full Spin Festival

Maschinenhaus Essen

 

 

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.